Ästhet


Ästhet
Äs|thet [ɛs'te:t], der; -en, -en, Äs|the|tin [ɛs'te:tɪn], die; -, -nen:
Person, die einen stark ausgeprägten Sinn für Schönheit, kultivierte Gepflegtheit, für Künstlerisches besitzt:
als Ästhet hat er sein Büro sehr geschmackvoll eingerichtet.

* * *

Äs|thet 〈m. 16(zuweilen schwärmerischer) Kenner u. Liebhaber des Künstlerischen sowie des ästhetisch Vollkommenen [→ Ästhetik]

* * *

Äs|thet, der; -en, -en [griech. aisthēte̅̓s = der Wahrnehmende]:
Mensch mit [übermäßig] stark ausgeprägtem Schönheitssinn:
er war ein ausgesprochener Ä.

* * *

Ästhet
 
der, -en/-en, ein Mensch, dessen Interesse v. a. dem Schönen und der Kunst gilt; auch ironisch, zuerst in Paris um 1900 gebrauchte Bezeichnung für jemanden, der mit Feinsinnigkeit und Gewähltheit der Lebens- und Umgangsformen einen Abscheu vor allem Rohen, Unangenehmen und Widrigen verbindet und damit der Lebenswirklichkeit nicht gerecht wird. (Ästhetizismus, ästhetischer Typus)

* * *

Äs|thet, der; -en, -en [griech. aisthēte̅́s = der Wahrnehmende]: Mensch mit [übermäßig] stark ausgeprägtem Schönheitssinn: Er war ein hochgebildeter Ä., der sich auf höchst eigenwillige Weise kleidete (Dönhoff, Ostpreußen 50).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ästhet — Äs·the̲t der; en, en; jemand mit viel Sinn und Liebe für alles Schöne || NB: der Ästhet; den, dem, des Ästheten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ästhet — Ästhetik »Lehre vom Schönen«: Nlat. Aesthetica, um 1750 von dem deutschen Philosophen A. G. Baumgarten geprägt, ist eine gelehrte Bildung zu griech. aisthētikós »wahrnehmend«. Es meinte zunächst die »Wissenschaft vom sinnlich Wahrnehmbaren, von… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ästhet — estetas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Grožį jaučiantis ir suprantantis žmogus. kilmė gr. aisthētēs – jaučiantis atitikmenys: angl. aesthete vok. Ästhet, m rus. эстет …   Sporto terminų žodynas

  • Ästhet — estetas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Žmogus, kuris gyvenime vadovaujasi vien tik estetiniais kriterijais arba teikia jiems pirmenybę; estetizmo šalininkas. kilmė gr. aisthētēs – jaučiantis atitikmenys: angl. aesthete vok.… …   Sporto terminų žodynas

  • Ästhet — Dieser Artikel wurde in der Qualitätssicherung Philosophie eingetragen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nach Fristablauf sich als nicht relevant herausstellen oder kein akzeptables Niveau erreicht haben. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel …   Deutsch Wikipedia

  • Ästhet — Äs|thet 〈m.; Gen.: en, Pl.: en,〉 (zuweilen schwärmerischer) Kenner u. Liebhaber des Künstlerischen sowie des ästhetisch Vollkommenen [Etym.: → Ästhetik] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Ästhet — Äs|thet der; en, en <zu gr. aisthēte̅s »der Wahrnehmende«, eigtl. »der wahrnimmt«> jmd., der in besonderer Weise auf kultivierte Gepflegtheit, Schönheit, Künstlerisches anspricht, was sich auch in seinem Lebensstil niederschlägt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ästhet — Äs|thet, der; en, en (Mensch mit ausgeprägtem Schönheitssinn) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ästhetin — Äs|thet [ɛs te:t], der; en, en, Äs|the|tin [ɛs te:tɪn], die; , nen: Person, die einen stark ausgeprägten Sinn für Schönheit, kultivierte Gepflegtheit, für Künstlerisches besitzt: als Ästhet hat er sein Büro sehr geschmackvoll eingerichtet. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Karl Heinz Bohrer — (* 26. September 1932 in Köln) ist ein deutscher Literaturtheoretiker und Publizist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia